Artikelserie: Was bedeuten die Zahlen auf dem Fahrradreifen?

Fahrradreifen Zoll-Größe

Letzte Änderung: 21.08.2022

Beispielbeschriftung auf dem Fahrradreifen

Die Angabe 28x1.60 in obigem Beispielreifen ist die sogenannte Zoll-Angabe, auch englische Bezeichnung genannt. Diese gibt es in mehreren Varianten, die nachfolgend erläutert werden.

Englische Kurzbezeichnung

Beispiel: 28 x 1.60

Die englische Kurzbezeichnung besteht aus zwei Zahlen. Die erste Zahl 28 bedeutet, dass der Reifen einen Außendurchmesser von 28 Zoll (kurz 28") hat.

Die zweite Zahl 1.60 gibt an, dass der Reifen im aufgepumpten Zustand ca. 1,60 Zoll (kurz 1,60") breit ist, das sind etwa 4,1 cm. Die Reifenbreite wird an der breitesten Stelle des Reifens gemessen, wie auf folgender Grafik gezeigt.

Reifenbreite messen

Englische Langbezeichnung

Beispiel: 28 x 1 5/8 x 1 3/8

Die englische Langbezeichnung besteht aus drei Zahlen. Die erste Zahl 28 steht auch hier für den Reifenaußendurchmesser von 28 Zoll (kurz 28").

Die zweite Zahl 1 5/8 gibt die Reifenhöhe an, d.h. der Reifenmantel ist im aufgepumpten Zustand ca. 1 5/8 Zoll hoch. Anstelle der Nachkommastellen wird hier ein Bruch angegeben. In Dezimalschreibweise sind das 1,625 Zoll und entspricht etwa 4,1 cm.

Die dritte Zahl 1 3/8 gibt die Reifenbreite an, d.h. der Reifen ist im aufgepumpten Zustand ca. 1 3/8 Zoll = 1,375 Zoll breit, das sind etwa 3,5 cm.

Wo steht auf dem Reifen die Zoll-Größe?

Wenn man vom Fahrradreifen die „Zoll“ ablesen will oder von der Zoll-Größe des Reifens spricht, ist in obigen Beispielen immer die erste Zahl gemeint, in diesem Fall also 28 Zoll (kurz 28"). Hier handelt es sich also um einen 28-Zoll-Reifen.

Hinweis zum Reifenkauf

Die Zoll-Angaben sind meist ungenau und sollten nicht als alleinige Größenangabe beim Reifenkauf verwendet werden. Der Grund liegt in der Historie: Die Zoll-Angaben wurden in der Vergangenheit für Marketingzwecke gelegentlich bewusst falsch angegeben, um beispielsweise einen noch leichteren Reifen als die Konkurrenz in „gleicher“ Größe anbieten zu können.

Hinzu kommt, dass die Zoll-Angabe nicht die passende Felgengröße angibt, diese also nur indirekt über Reifenaußendurchmesser und Reifenhöhe abgeschätzt werden kann. Es besteht also das Risiko, dass der Reifen nicht auf die vorhandene Felge passt.

Beim Kauf eines neuen Reifens, der auf die vorhandene Felge passen soll, achte ich also immer auch auf die ETRTO-Angabe, da diese standardisiert ist und die genaue Felgengröße angibt.

Was bedeuten die anderen Angaben auf dem Fahrradreifen?

Dieser Artikel ist Teil einer Artikelserie. Zu den weiteren Angaben auf dem Fahrradreifen siehe:

  1. ETRTO-Angabe auf dem Fahrradreifen
  2. Fahrradreifen Zoll-Größe (dieser Artikel)
  3. Französische Größenangabe auf dem Fahrradreifen
  4. Fahrradreifen Profil-Angabe

Quellen